Sehsüchte 2013

Das größte internationale Studentenfilmfestival Europas

Studenten-Festival im filmischen Zentrum Deutschlands
Pressemitteilung:

Vom 23. bis 28. April 2013 brennt in Potsdam-Babelsberg wieder die Sehsüchte-Flamme. Zum 42. Mal veranstaltet die Hochschule für Film und FernsehenKonrad Wolf“ das größte Studentenfilmfestival Europas. Ausgerichtet von Master-Studenten der Medienwissenschaften und vielen Helfern aus anderen Studiengängen, werden in den Kinos der Hochschule und auf dem Studiogelände Babelsberg wieder die besten Filme junger Filmemacher gezeigt und der internationale Film- und Fernsehnachwuchs nach Potsdam eingeladen. Das Festival steht nicht nur für spannende und innovative Werke junger Filmemacher aus der ganzen Welt, sondern auch für eine einzigartige Atmosphäre mitten im filmischen Zentrum Deutschlands. Damit ist Sehsüchte zu einer festen Größe in der Kulturlandschaft geworden.

[K. Schwarz: Team Festivalleitung mit H. Bartel und R. Mietusch]

Making Of: Sehsüchte Trailer 2013 auf YouTube

Sehsüchte Trailer 2013 auf YouTube

Zu einigen Gewinnerfilmen:

AM HIMMEL DER TAG – Trailer deutsch – Gewinner “Beste Kamera” (Juan Sarmiento G.) + Gewinner “Bestes Schauspiel” (Aylin Tezel) auf YouTube

Trailer von “Nach Wriezen” auf YouTube

Trailer von “Oh Boy” auf YouTube

23. April 2013 von KS
Kategorien: TV + Film | Kommentare deaktiviert

Sehsüchte 2012

sehsüchte tritt 2012 beim Fokus „Nachhaltigkeit“ in Kooperation mit dem Deutschen Bundestag

Pressemitteilung, Potsdam 09.08.2011:

Vom 24. bis zum 29. April 2012 findet sehsüchte, das größte internationale Studentenfilmfestival Europas, zum 41. Mal in Brandenburgs Filmhauptstadt Potsdam statt. Zum 20. Jubiläum der UN- Klimakonferenz in Rio de Janeiro setzt sehsüchte seinen internationalen Fokus dieses Mal auf das Thema „Nachhaltigkeit“ in all seiner ökonomischen, ökologischen und sozialen Vielschichtigkeit. Der beste Filmbeitrag zum Thema wird 2012 mit Unterstützung des Deutschen Bundestags von der sehsüchte-Jury mit dem Fokus-Preis ausgezeichnet. 2011 feierte sehsüchte erfolgreich sein 40. Jubiläum. Dank des vielen positiven Feedbacks freut sich das Festivalteam, die Arbeit nun wieder aufzunehmen. Um den Gästen in ebenso guter Erinnerung zu bleiben, soll 2012 ein noch persönlicheres Festival organisiert werden! Traditionsgemäß widmet sich sehsüchte dabei wieder dem internationalen Filmnachwuchs, um jungen Kreativen eine Möglichkeit zur Präsentation ihrer Werke und zum kulturellen Austausch zu bieten.
sehsüchte wird seit über 40 Jahren von Studierenden der HFF „Konrad Wolf“ jährlich in Eigenregie organisiert. Konzeption und Organisation des Festivals liegen auch 2012 wieder vollständig in den Händen von Studierenden der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam Babelsberg.

[K. Schwarz: Mitglied Ressort Programm - Auswahl der Festivalfilme]

09. August 2011 von KS
Kategorien: TV + Film | Kommentare deaktiviert